Osterbrunch-Guide für Langschläfer und Faultiere

Lesedauer: ca. 5 Minuten

Der klassische Osterbrunch: Für viele Familien (und Faultiere) geliebte und gelebte Ostertradition! Nun wird Ostern 2021 allerdings einmal mehr ein sehr besonderes Osterfest: Aufgrund der anhaltenden Gesundheitskrise werden wir auch in diesem Jahr Gastgeber und Gast in einem sein, gefeiert wird nur im allerengsten Familienkreis und in den eigenen vier Wänden. Große, gesellige Osterbrunch-Gelage fallen aus, doch die gute Nachricht lautet: Gemütliches, stundenlanges osterfrühstücken funktioniert auch in kleinstem Rahmen ganz wunderbar!

Ob Großfamilie, Kleinfamilie, WG, Pärchen oder alleinstehende Faultiere: In unserem ultimativen Osterbrunch-Guide für Langschläfer und Faultiere zeigen wir dir, wie du deinen kleinen, feinen Osterbrunch bestmöglich vorbereitest – ohne, dass du noch vor dem Osterhasen aus dem Bett springen musst. Ein entspannter Ostermorgen ohne Hektik, ohne Chaos, dafür mit ofenfrischem Gebäck, duftendem Kaffee und allem österlichen „Drum und Dran“: So funktioniert’s!

Vorbereitung ist alles

Wer Familie, Mitbewohner und sich selbst am Ostermorgen nach allen Regeln der Faultierkunst verwöhnen möchte, sollte bereits in den Tagen vor Ostern aktiv werden. Egal, ob in großem Rahmen oder, wie heuer, im engsten Familienkreis, bei der Planung deines Brunchs gilt: Vorbereitung ist alles. Um zu Ostern in Ruhe ausschlafen und tiefenentspannt brunchen zu können, gilt es, bereits in den Tagen davor fleißig zu sein. Merke: Was das Faultier schon am Vortag kann besorgen, verschiebt es besser nicht auf morgen – denn das spart am Ostermorgen wertvolle Minuten, die dann im Bett verschlafen und „verkuschelt“ werden dürfen.

Mission: Osterhase

Wer für kleine Faultiere in die Osterhasenrolle schlüpft, sollte das Verstecken der Osternester möglichst am Vorabend, wenn die Kleinen schon tief und fest schlafen, erledigen. So bekommen die Kids nichts mit, Mama & Papa können ein wichtiges To-Do von der Liste streichen und am Ostermorgen bedenkenlos ausschlafen – zumindest solange, bis der Nachwuchs wach wird und aufgeregt aus dem Nest springt.

Pssst, Tipp von Faultier an Osterhase: Wo und wie du die besten Osterverstecke bei dir zuhause findest, verraten wir dir in diesem Blogpost!

Tischlein, deck dich!

Wer den Tisch am Vorabend deckt, spart sich für den Ostermorgen gleich den ersten (ehrlicherweise lästigen) „Arbeitsschritt“: Teller, Tassen, Eierbecher, Besteck und Servietten kannst du bereits bequem am Vorabend auflegen – und dadurch locker 10 Minuten länger im Faultiernest liegen bleiben!

Tischdeko
Wer am Vorabend noch ausreichend motiviert ist, kann sich möglicherweise dazu aufraffen, die Servietten hübsch zu falten und – falls mehrere Personen im eigenen Haushalt leben – Namenskärtchen für den Tisch zu schreiben: Ein netter Guten-Morgen-Gruß, der am Ostermorgen, gleich nach dem Aufstehen, garantiert allen ein Lächeln entlockt.

Pssst, zwei Faultier-Pro-Tipps für alle, denen Zeit, Lust oder Inspiration für die österliche Tischdeko heuer komplett fehlen:

  • Wer kleine Faultiere zuhause hat , deckt den Tisch einfach mit einem dicken, weißen Bogen Papier ab. So können die Kinder am Ostermorgen den Tisch kunterbunt bemalen, die Erwachsenen sparen sich die Wäsche und langes Kopfzerbrechen über die passende Tischdeko.
  • Dazu einfach kleine Schokoeier, Schokohasen und eiförmige Bonbons über den Tisch streuen. Das sieht originell aus, sorgt sofort für fröhliche Farbkleckse bei Tisch und lädt zum gemütlichen Naschen ein (was zu Ostern, wie wir anmerken möchten, ausdrücklich erwünscht ist).

Kleines Osterbuffet
Wer Platz hat, kann sich zu diesem Anlass den Spaß eines kleinen Buffets erlauben. Faultiertipp am Rande: Dazu reicht schon ein kleines Beistelltischchen, welches ebenfalls bereits am Vorabend aufgeklappt und befüllt werden kann.  Hier können auch nicht (!) verderbliche Lebensmittel schon jetzt platziert werden: Fülle sie dazu gegebenenfalls in luftdicht verschließbare Behälter, z.B.: Honig, Marmelade, Frühstücksflocken oder Zucker.

Osterfrühstück im Bett
Die einfachste (UND kuscheligste!) Variante von allen: In der Küche am Vortag Tablett, Geschirr, Besteck und Servietten bereitlegen. Am Ostermorgen einen kleinen Hasensprung in die Küche machen, die vorbereiteten Mahlzeiten und Getränke (dazu gleich mehr) aufs Tablett laden, schnell zurück unter die Decke schlüpfen – und dein spätes Frühstück im Bett genießen. 

Prost, Mahlzeit!

Was für Küche und Tisch gilt, gilt auch für das, was später dort zubereitet und darauf landen wird: Gut vorbereitet ist halb genossen. Wie du welche Frühstücks-Basics bequem vorbereitest:

Ofenfrisches Gebäck
Der ultimative Faultiertipp für Genießer, die am Ostermorgen ausschlafen, dabei aber nicht auf ofenfrisches, selbstgemachtes Gebäck verzichten möchten: Hefeteig kann, faultierisch entspannt, auf „kaltem Weg“ zubereitet werden! Dabei wird der Teig am Vorabend geknetet, über Nacht im Kühlschrank gelagert und am nächsten Morgen direkt gebacken. Mit geringem Aufwand entstehen so herrlich ofenwarme Pinzen, Osterstriezel und Brötchen für deinen Osterbrunch oder dein Frühstück. Wie es funktioniert und was du dabei beachten solltest:

  • Die Methode funktioniert grundsätzlich mit jedem Germteigrezept: Die Hefe wie gewohnt mit etwas Zucker und Mehl in kalter (!) Flüssigkeit auflösen. Anschließend mit allen weiteren Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Ein Vorteig („Dampfl“) wird hier NICHT benötigt, auch sollte dein kalter Hefeteig vor dem Kühlstellen keinesfalls erst an einem warmen Ort „gehen“. Der fertig geknetete Teig soll direkt im Kühlschrank landen.
  • Sobald der Teig am Vorabend fertig geknetet ist, kann er nach Wunsch geformt werden. Für die Kühlphase über Nacht den Teig oder die fertig geformten Teiglinge immer mit einem sauberen Küchentuch abdecken, damit die Teigoberfläche nicht austrocknet.
  • Bevor sie am nächsten Morgen im heißen Ofen landen, sollten sich die kalten Teiglinge noch ein paar Minuten bei Zimmertemperatur akklimatisieren: Die Aufheizphase des Backrohrs (ca. 10-15 Minuten) reicht dazu völlig!

Waffeln & Rührei
Waffelteig kann bis zu 2 Tage problemlos im Kühlschrank gelagert werden. Die Waffeln selbst büßen dadurch nichts an Lockerheit und Flaumfaktor ein, ganz im Gegenteil: Das im Teig enthaltene Mehl bekommt dadurch ausreichend Zeit, seine volle „Klebkraft“ zu entfalten, wodurch die fertig gebackenen Waffeln wunderbar flaumig werden. Wichtig dabei: Da rohe Eier enthalten sind, muss der Teig gut verschlossen und durchgehend gekühlt gelagert werden.

Auch die Masse für Rührei kann schon am Abend vor dem Osterbrunch vorbereitet und gut gekühlt bis zum Morgen aufbewahrt werden: Einfach Eier mit den gewünschten Zutaten und Gewürzen (z.B. Milch, Salz und Pfeffer) verquirlen und am Ostermorgen in die heiße Pfanne schmeißen. Wer sein Lieblingsgemüse ebenfalls bereits klein geschnitten hat (einmal runterscrollen, bitte!), muss auch dieses nur noch „in die Pfanne“ hauen und darf sich innerhalb weniger Minuten über das perfekte Osterrührei freuen.

Kalte Platte: Wurst & Käse
Beim festlichen Faulenzer-Osterbrunch darf das müde Faultierauge (ausnahmsweise) auch mal mitnaschen: Hübsche Wurst- und Käseplatten sind nicht nur ein appetitlicher Blickfang auf der Ostertafel, sondern außerdem praktisch, da jeder Esser bequem auf das gesamte Wurst- und Käsesortiment zugreifen kann. Obendrein lassen sich kalte Platten perfekt im Voraus zubereiten: Wurst und Käse bereits am Vorabend dekorativ rollen, falten oder würfeln, auf großen Tellern anrichten und mit Nüssen, Gemüse und allem, was sonst noch dazu schmeckt, garnieren. Die „Platten“ mit Frischhaltefolie bedecken und über Nacht kaltstellen. 

Obst & Gemüse
Knackiges Grünzeug mit cremigem Dip knabbern vor allem „ausgewachsene“ Faultiere gern – und sind Rohkostplatten besonders appetitlich und bunt angerichtet, greifen (vielleicht) sogar die Kleinen gerne zu. Wie gut, dass auch Obst und Gemüse bereits am Tag vor der großen Osterschlemmerei bequem geputzt und geschnippelt (oder, für besonders Ehrgeizige: in Form geschnitzt) werden kann. Dazu passende Saucen, Dips und Aufstriche können ebenfalls schon am Vortag angerührt und über Nacht im Kühlschrank zwischengelagert werden.

Wer morgens gerne frisch gepresste Säfte oder selbstgemixte Smoothies schlürft, kann das nötige Zubehör, sowie die benötigten Zutaten ebenfalls schon am Vortag vorbereiten und zurechtlegen: Früchte schälen, zerkleinern, in Behältern je nach Saft- oder Smoothie-Sorte passend zusammenstellen und im Kühlschrank lagern. Am Ostermorgen schmeißt du die Obst-Gemüse-Mischungen so, wie sie sind, in Entsafter oder Mixer und genießt in Nullkommanichts frischen Saft!

Heißer Ostermorgen: Kaffee & Tee
Wer auch am Ostervormittag möglichst schnell seinen Wachmacher braucht: Kaffeemaschine schon am Vorabend – je nach Gerät – mit Wasser, Filter, Kaffeepulver-, Tab oder Kapsel versehen! So musst du morgens nur „aufs Knöpfchen drücken“… und kannst dir in Minutenschnelle den verführerischen Duft frisch gebrühten Kaffees um die Nase wehen lassen. Auch Teetrinker können ihrem heißen, morgendlichen Glück schon am Vorabend auf die Sprünge helfen: Teekanne, Tassen und Zuckerdose bereitstellen, Teebeutel (oder Teeblätter) neben dem Wasserkocher bereitlegen, Zitronensaft auspressen und bis zum Ostermorgen im Kühlschrank aufbewahren.

Faultier-Pro-Tipp: Fertig gebrühten Kaffee oder Tee in große Thermoskannen füllen und auf den Tisch oder das Frühstückstablett stellen. So bleiben die Getränke lange angenehm warm und alle Genießer können lange Zeit entspannt bei Tisch sitzen bleiben. Sehr retro, aber immer noch wirksam – und vor allem sehr gemütlich!

Prosecco & Co.
Wer am Ostermorgen auf den Osterhasen anstoßen möchte, sollte nicht vergessen, Aperitifs wie Sekt, Prosecco und Orangensaft zeitgerecht einzukühlen und die Sektgläser bereitzustellen – auch das am besten schon am Abend zuvor.

Das HONGi Team wünscht faultierisch frohe Ostern! 

Text: HONGi / Bild: Ksenia Chernaya

Bist du bereit für dein neues Schlaferlebnis?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Lesen

Zahlungsarten

    

Verschickt mit

 & 

Folge Uns

       

Geprüft von

Copyright © 2020 HONGi die Faultiermatratze

Pin It on Pinterest

Share This