HONGi Interview: TV-Moderator Florian Danner über Schnarchen und Lampenfieber

Lesedauer: ca. 4 Minuten

 

Während die meisten von uns noch mit verklebten Augen versuchen ein wenig Leben in Form von Kaffee in den eigenen Körper zu gießen, strahlt er schon auf PULS 4 in die Kamera und informiert uns über die neuesten Trends und News. Viel zu früh “schummelte” er sich in die Welt der Medien hinein, wie er selbst erzählt. Zum Glück, denn vor ihm lag ein spannender Berufsweg. Florian Danner Moderation PULS 4

Begonnen hat alles mit einer Radiokarriere, danach kam die Moderation bei PULS 4. Vier Monate arbeitete er beim US-TV-Sender NBC in New York, Washington D.C. und San Francisco und zu seinen Erfahrungen zählt auch eine Berichterstattung vom Wahlkampf Donald Trumps und Hillary Clintons aus 15 verschiedenen US-Bundesstaaten. Aber nicht nur aus den USA, auch aus Afghanistan, Ägypten, Katar, Marokko, Südafrika, der Türkei sowie zahlreichen EU Staaten hat er bereits berichtet. 

Im Zuge der Nationalratswahl 2019 machte er sich bereits zum dritten Mal auf den Weg und wanderte vom Neusiedler See auf den Großglockner. (2017 ging er quer durch Österreich – vom westlichsten zum östlichsten Ort! 4 Wochen lang, täglich 30-35km zu Fuß. 2018 ging er dann vom nördlichsten Ort in den tiefen Süden von Österreich.)

Seriös, witzig, gut aussehend, authentisch, charmant und offensichtlich auch abenteuerlustig, wie sein neuestes Hobby verrät: Er geht nämlich Skispringen. Warum auch nicht? Wenn ihm nach Fliegen ist… Florian Danner – ein Mann mit dem Kopf in den Wolken und den Füßen fest auf dem Boden – im Interview mit HONGi. Weil wir – große Schlafliebhaber – es nicht glauben können, wie früh er aufstehen muss…  

 

HONGi: Wann stehst du auf, wenn du zu Cafe Puls musst? Und wann gehst du ins Bett?
Florian Danner: Mein Handy klingelt um 2.30 Uhr. Das klingt furchtbar – ich führ‘ mir aber immer vor Augen, dass es zum Beispiel bei einem Bäcker noch wesentlich früher ist, wann der raus muss. Aber ich geh‘ natürlich auch deutlich früher schlafen als die meisten. Ich bringe meistens unsere Kinder so ungefähr um 8 ins Bett und schlafe dabei selber ein.

 

Bist du ein Bauch-, Rücken- oder eher ein Seitenschläfer?
Gibt es sowas wie einen Allesschläfer? Ich hab‘ nämlich keine Ahnung, wie ich eigentlich schlafe – da bin ich ja nicht wach. Ich glaube, dass ich eher am Bauch oder auf der Seite einschlafe. Kann aber gut sein, dass ich dann am Rücken aufwache. Ehrlich gesagt, hab‘ ich keine Ahnung…

 

Bist du grundsätzlich ein Frühaufsteher?
Eindeutig: Nein. Mir hat vor vielen Jahren einmal wer meinen Biorhythmus ausgerechnet und der hat ergeben, dass mein Energielevel eigentlich am Abend am höchsten ist. 

 

Bist du ein Träumer oder eher ein Realist?
Gibts da auch eine dritte Antwortmöglichkeit? Ich glaub‘, ich hab eine Tendenz zum Realisten, wenn das aber gleichbedeutend ist mit Pessimist, bin ich das sicher nicht.

 

Träumst du nachts viel und merkst du dir deine Träume?
Ich steh‘ oft in der Früh (oder in der Nacht) auf und denke mir dann, ich muss meiner Frau erzählen, was ich geträumt habe. Bis sie wach ist, vergehen aber noch ein paar Stunden und dann hab‘ ich meistens keine Ahnung mehr, was ich ihr erzählen wollte.

 

Hand aufs Herz: Schnarchst du?
Meine Frau sagt nein. Puh, Glück gehabt! 

 

Stehst du immer gut gelaunt auf, so wie wir dich aus dem TV kennen? Oder hast du ein Geheimrezept für bessere Laune trotz früher Stunde?
Moderator Florian DannerEs wäre wirklich gelogen, wenn ich erzählen würde, dass ich um 2.30 Uhr, wenn das Handy klingelt, vor guter Laune sprühen würde. Aber ich finde, das schlimmste, das man da machen kann ist, sich selbst zu bemitleiden, wie früh man aufstehen muss. Ich hab echt kein Recht mich zu beschweren – ich habe einen verdammt coolen Job, bei dem ich, was weiß ich, wie viel tausenden Menschen beim Aufstehen helfen darf – also bitte! Und was im Zweifelsfall immer hilft: Mit Kollegen, die auch um die Uhrzeit aufstehen, quatschen. 

 

Worauf könntest du eher verzichten: auf ein bequemes Bett oder auf einen Kaffee?
Nachdem ich kein Kaffeetrinker bin (aber nicht aus irgendwelchen großartigen Gründen, sondern einfach weil mir Kaffee nicht schmeckt): My bed is my castle! 

 

Dein Traumurlaub: Faulenzen oder aktiv sein?
Das kommt auf die Urlaubslänge an: Ein Wochenende? Da kann ich auch faulenzen. Aber wenns länger als drei Tage ist, unbedingt aktiv! Skifahren, Bergwandern, Seeurlaub oder ein Städtetrip – alles liebend gern!

 

Lustige „Hopplas“ von Dreharbeiten – was wirst du nie wieder vergessen?
Meist gestellte Frage, ganz schwierige Auswahl: Ein Highlight war ein Dreh in der Nacht mit Bianca Schwarzjirg, Verena Schneider und Werner Sejka, wo wir ein ABBA-Video am Lagerfeuer nachgestellt haben, verkleidet als diese ABBA-Musiker, mit Bärten, Kostümen und ich weiß nicht was. Wir waren da irgendwo im Wienerwald im Freien und ich glaub‘ die Wildtiere in der Gegend haben heute noch „Fernando“ im Ohr… 

 

Hast du noch Lampenfieber?
Kommt darauf an wovor. Vor einer Café Puls-Sendung nicht. Vorm Skispringen – das ist mein neuestes Hobby – ja!

 

Was ist dein Lebensmotto?
Neeeeeeiiiiiinnnn… Keine Ahnung! Bitte die nächste Frage…

 

Dein größter Traum?
Mit meiner Familie in jedem Land der Erde eine Woche verbracht zu haben. Keine Chance auf Verwirklichung, aber man darf ja träumen…

 

Was wärst du, wenn du kein Moderator wärst?
Lehrer oder Diplomat oder Filmmusik-Komponist. Fände ich alles extrem spannend.

 

Wie bist du zu deinem Job gekommen?
Long story short: Mit 15 im Lebenslauf das Alter auf 18 gepimpt, Praktikantenstelle beim Radio bekommen, reingehakelt was geht, am Wochenende gratis weitergearbeitet, immer mehr Aufgaben bekommen, fixen Job neben der Schule bekommen, irgendwann erste Gehversuche auf Sendung, später eigene Radiosendung, eines Tages Anruf von PULS 4 bekommen, dann als Nachrichtenmoderator angefangen und jetzt seit sieben Jahren auf der Café Puls-Couch.

 

Vielen Dank Florian! Das gesamte HONGi Team wünscht dir noch viele ruhige Nächte, auch wenn deine relativ kurz sind, und wir freuen uns auf weitere Guten-Morgen-Sendungen mit dir!

Geburtsort: Linz

Sternzeichen: Zwilling

Bei PULS 4 seit: 2008

Hobby: Skispringen

Familie: Frau Christina,
Söhne Theo und Noah

 

Text: HONGi / Bilder: Pixabay, Florian Danner privat

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Lesen

Kuscheldecke

    Auch: Wohndecke, Wolldecke Eine „Kuscheldecke“ ist eine anschmiegsame, behagliche Decke, welche im Vergleich zur normalen Bettdecke deutlich dünner und leichter ausfällt. Es handelt sich dabei um ein textiles Wohnaccessoire, welches sowohl funktionelle,...

mehr lesen

Tagesdecke

    Auch: Bettüberwurf  Eine „Tagesdecke“ ist eine robuste Zierdecke, mit welcher Betten und Polstermöbel untertags abgedeckt werden, um Bettwäsche und Bezugsmaterialien vor Staub und Verschmutzung zu schützen. Es handelt sich um ein funktionelles...

mehr lesen

Zahlungsarten

   
 

Verschickt mit

 & 

Folge Uns

       

Geprüft von

Copyright © 2020 HONGi die Faultiermatratze

Pin It on Pinterest

Share This