Kulinarisches Wien: 3×3 beste Adressen für eine gelungene Gourmet-Tour

Lesedauer: ca. 4 Minuten

“Wien ist anders”, hört man oft. Und wer sich die Zeit für Wien nimmt, wird feststellen, dass es stimmt. Ein kurzer Trip in diese Stadt, weil man sie einmal gesehen haben muss? Das wird wohl nicht reichen. Es gibt Städte, die kannst du immer wieder besuchen und jedes Mal entdeckst du etwas Neues. Wien gehört eindeutig dazu! So viel Vielfalt findest du kaum woanders…

In Wien trifft Geschichte auf die neueste Entwicklung, Kunst auf die Natur, Musik auf die Gastronomie und Luxus auf entspannte, am Rasen vor der Uni sitzende Studenten. Spazierst du durch die Innenstadt, wird dir sofort klar: Wien hat so viele Facetten, dass wirklich jeder etwas finden kann, was ihn beeindruckt. Wien ist so viel mehr als nur eine historische Musikstadt mit Sachertorte und einer Melange dazu. 

Bist du fasziniert von Sisi und ihrem Leben? Oder doch eher ein Opernfan? Suchst du nach einer coolen Szene bei Nacht und Entspannung in der Natur bei Tag? Wien hat alles! Und noch viel mehr. Wir machen uns heute auf die Suche nach dem besten Essen der Stadt. Denn die Kulinarik wird hier auch groß gelebt. Mit den besten Restaurants, Cafés und natürlich Würstelständen in der Stadt. 

 

Top-Restaurants zum Verlieben

Möchtest du schnell eine Schnitzelsemmel verdrücken? Dann bitte weiter scrollen. Denn an diesen Adressen findest du nichts für den täglichen „Zwischendurch-Snack“. Qualität und besondere Genusserlebnisse haben ihren Preis. In diesen drei Restaurants findest du also nicht nur Genuss pur, sondern auch ein kulinarisches Erlebnis. Für die, die das Beste vom Besten suchen:

Steirereck
„Das beste Restaurant der Stadt“.
Adresse: Am Heumarkt 2a/Im Stadtpark, 1030 Wien

  • Geführt von Familie Reitbauer, Küchenchef: Heinz Reitbauer
  • Gilt nicht nur als das beste Restaurant der Stadt, sondern auch als das beste Restaurant ganz Österreichs.
  • Top-Location: Genießen mitten im grünen Herzen Wiens (Stadtpark), in einem modernen Ambiente.
  • Hier fühlen sich Gourmets und Genießer zuhause: 2 Michelin-Sterne, 5 Gault-Millau-Hauben, Platz 17 der World’s 50 Best Restaurants.
  • Tradition trifft auf Moderne: Geboten wird zeitgemäße, innovative österreichische Küche, Klassiker werden neu interpretiert, bleiben aber immer authentisch, gekocht wird mit regionalen Produkten.

Tian
Vegetarische Küche der Sonderklasse.
Adresse: Himmelpfortgasse 23, 1010 Wien

  • Hausherr und Küchenchef: Spitzenkoch Paul Ivić
  • Hier wird vegetarische Gourmetküche auf  hohem Niveau geboten: 4 Hauben, 1 Michelin-Stern.
  • Moderne, kreative Gerichte, man experimentiert mit den verschiedensten Zubereitungsmethoden, von Garen bis Fermentieren.
  • Auf der Karte stehen naturnahe vegetarische und vegane Gerichte, das Gemüse wird wortwörtlich „von der Wurzel bis zum Blatt“ verarbeitet.
  • Diese Küche basiert auf biologischen Produkten aus fairer Erzeugung, je nach Saison frisch vom Feld. Gekocht wird auch mit alten, fast vergessenen Gemüseraritäten.

SHIKI Japanese Fine Dining
Das Beste aus Japan und Europa.
Adresse: Krugerstraße 3, 1010 Wien

  • Inhaber: Joji Hattori
  • Wien kann mehr als Schnitzel: Das SHIKI gilt als das beste japanische Lokal der Stadt, 1 Michelin-Stern.
  • Das Gesamtkonzept ist einzigartig: Hier treffen moderne und innovative Koch- und Zubereitungstechniken auf alte, japanische Tradition und eine hervorragende Weinkarte mit einem österreichischen und französischen Schwerpunkt, sowie einer großen Auswahl an Sake (Reiswein), die in diesem Umfang selten in Europa zu finden ist.
  • Geboten wird zeitgemäße und authentische japanische Küche mit europäischen Einflüssen, gekocht wird mit regionalen und saisonalen Zutaten.

 

Weltberühmt – die Wiener Cafés

Na klar, jeder kennt das Café Central, Café Sacher oder Café Hawelka in Wien. Doch es gibt noch mehr Orte, wo du Wiener Melange in einer traditionellen Atmosphäre genießen kannst. Hier sind drei außergewöhnliche Cafés in Wien:

Café Jelinek
Traditionell, ungezwungen, urgemütlich.
Adresse: Otto-Bauer-Gasse 5, 1060 Wien

  • Kuscheliges, eher traditionelles Ambiente.
  • Jeder ist willkommen: Hier treffen Stammgäste auf Studenten, Touristen auf Promis,…
  • Gepolsterte Sitzgelegenheiten, Kamin mit offenem Feuer.
  • Haufenweise Zeitungen und Zeitschriften aus aller Welt.

Café Balthasar
Schick, elegant, erstklassiger Kaffee.
Adresse: Praterstraße 38, 1020 Wien

  • Elegante Espresso-Bar, schickes Design.
  • Mit einem Schanigarten.
  • Im Angebot: Köstlicher Kaffee, kleine Snacks, Süßes, Zeitungen.
  • Angeblich einer der besten Orte Wiens, um Kaffee zu trinken.

Café Vollpension
Kuschelig, hip, mit wahrscheinlich den besten Kuchen der Stadt.
2 Filialen: Johannesgasse 4a, 1010 Wien und Schleifmühlgasse 16, 1040 Wien

  • So gemütlich und so gut wie bei Oma – denn hier kocht und bäckt tatsächlich „Oma“ für dich.
  • Liebevolle Zubereitung aller Kuchen und Speisen von den fleißigen „Omas“ in der Backstube: Sie kommen auch immer wieder gerne zu einem Pläuschchen an deinem Tisch vorbei.
  • Hier trifft Jung auf Alt.
  • Kitschiges Ambiente: Weiche Polstermöbel, Holzsessel, hübsches Porzellan…

 

Wiener Würstelstände – Tradition pur

Wenn du in Wien unterwegs bist, fallen dir die typischen Wiener Würstelstände schnell auf. Verschiedene Variationen von Würsteln stillen hier schnell deinen Hunger. Doch nicht jeder Würstelstand ist gleich. Auch hier gibt es große Unterschiede und wenn du nach einem kulinarischen Erlebnis direkt auf der Straße suchst, so findest du ihn hier:

Bitzinger
2 Filialen: Albertinaplatz, 1010 Wien und Riesenradplatz, 1020 Wien

  • Wahrscheinlich die nobelste Würstelstand-Adresse Wiens: Beliebt bei Stars, Politikern, Opernballbesuchern, Operngästen und natürlich auch Touristen oder Nachtschwärmern.
  • Betreiber legt Wert auf Wiener Würstel-Tradition, verbindet diese aber mit der Moderne.
  • Familienbetrieb.

Leos Würstelstand
Döblinger Gürtel, 1190 Wien

  • Besteht seit 1928: Gilt als ältester Wiener Würstelstand.
  • Familienbetrieb, aktuell in 3. Generation.
  • Großes Angebot: Über 60 verschiedene Speisen auf der Karte, vom traditionellen Würstel bis zu Fast Food.
  • Veganer herzlich willkommen: Man bietet hier vegane Currywurst an.

Alles Walzer, alles Wurst
Quellenstraße 84, 1100 Wien

  • Historisch bedeutsam: Hier wurde angeblich die gegrillte Käsekrainer erfunden.
  • Spezialisiert auf Scharfes: Von pikant bis zum „Witwenmacher“- der Betreiber würzt und experimentiert gerne mit Curry.
  • Hier findest du auch eine hausgemachte Gulaschsuppe nach einem uralten Sacher-Rezept.
  • Ausgefallene Sorten wie Chili Dog, Mexican Dog, Knofl Sex im Angebot.

 

Würstel

 

Dein Würstelstand ABC

Wichtige Begriffe, die du kennen solltest, bevor du dich auf ein Gespräch mit einem Wiener Würstelstandler einlässt:

  • A Eitrige – Eine Käsekrainer
  • Krokodü – Essiggurke
  • Kantn – Brot
  • Bugl – das Endstück vom Brot (Scherzerl Brot)
  • Gschissana – Kremser Senf
  • Bluat – Ketchup
  • Hüsn (16er Blech) – Bier (Ottakringer Bier)
  • peckn – zahlen
  • habern – essen

Jetzt bist du für ein kulinarisches Wochenende in Wien bestens gerüstet! Lass uns wissen, welche Adresse dich so richtig beeindruckt hat. Und fallst du Lust auf ein Nickerchen bekommst – in unserem Hauptquartier kannst du HONGi die Faultiermatratze kennenlernen und testen. Ein Anruf reicht und wir laden dich sehr gerne zu uns ein.

 

Text: HONGi / Bilder: Eugene Chystiakov und LikeMeat

Bist du bereit für dein neues Schlaferlebnis?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Lesen

Zahlungsarten

    

Verschickt mit

 & 

Folge Uns

       

Geprüft von

Copyright © 2020 HONGi die Faultiermatratze

Pin It on Pinterest

Share This