5 raffinierte SOS-Tipps für eine unvergessliche Silvesternacht

Lesedauer: ca. 4 Minuten

 

Kaum hast du die Weihnachtstage überstanden, schon beginnt der nächste Stress: Die Silvesternacht rückt immer näher und du weißt nicht, wo du feiern wirst. Pure Panik verbreitet sich in deinem Körper: Du kannst doch die Nacht des Jahres nicht einfach zu Hause verbringen! Wir haben deshalb einige Tipps für dich, um die letzte Nacht des Jahres unvergesslich zu machen.

Der Dezember vergeht immer wie im Flug und schon stehst du da ohne einen richtigen Plan! Was nun? 

 

 

Dilemma Nr. 1: Keine Einladung zu einer Party

Was ist denn heuer los? Sind deine Freunde zu faul, um eine Party zu schmeißen? Oder hast du dir im vorigen Jahr so viele peinliche Momente erlaubt, dass du nun ausgeladen wurdest? So oder so, du hast Lust zu feiern, richtig? Dann vergiss doch, dass du ohne Einladung dastehst und sieh dir Angebote in deiner Umgebung an. Klar, die angesagtesten Clubs werden wahrscheinlich schon ausgebucht sein, dennoch gibt es immer wieder Partys, die auf den ersten Blick nicht so spannend wirken, aber spätestens nach dem zweiten Sektglas zu einem richtigen Knaller werden. Überzeuge noch 2-3 Freunde mitzugehen und die Nacht deines Lebens kann beginnen. Alternativ kannst du dir das Angebot deiner Stadt oder deiner Ortschaft ansehen. Es gibt genug Outdoor-Veranstaltungen, die nichts kosten und für jede Menge Spaß sorgen. 

Unser Tipp: In Wien empfehlen wir den Silvesterpfad! 12 Stunden lang wird bei 12 Locations gefeiert. Was will man mehr?

 

Dilemma Nr. 2: Viele Einladungen zu unterschiedlichen Partys

Das ist ein Luxusproblem! Das hätten wir gerne! Wenn du also zu viele Einladungen hast und dich nicht entscheiden kannst, empfehlen wir die Einladungen auf 3 Stück zu limitieren. Danach brauchst du nur einen straffen Plan: Die erste Party von acht bis neun, die nächste von neun bis zehn und die letzte von zehn bis elf. Danach kannst du noch immer entscheiden, welche Party die Auserwählte sein wird, wenn die Uhr ins neue Jahr rutscht. 

Unser Tipp: Achte streng auf die Uhrzeit und beachte die Transportzeiten! Plane nach der Entfernung der Partys und freue dich auf jubelnde Menschen, wenn du zur vorherigen Party zurückkehrst.

 

Dilemma Nr. 3: Du willst kurzfristig eine Party schmeißen

Silvester NeujahrEs ist der 29. Dezember und du hast gerade die wunderbare Idee bekommen, eine eigene Party zu schmeißen? Was für eine Erleuchtung! Bevor du die Planung startest, finde heraus, wie viele von deinen Freunden und Bekannten planlos durch die Gegend laufen. Wenn alle bereits verplant sind, wird deine Party wahrscheinlich zum Scheitern verurteilt sein. Wenn du alle Unentschlossenen auf deine Seite holen willst, musst du dir etwas Besonderes einfallen lassen: Vielleicht lustige Spiele? Einen Karaoke Abend? Oder eine Singleparty? Womit kannst du deine Freunde zu dir locken? Was ist in der kurzen Zeit noch umsetzbar? 

Unser Tipp: Eine gute Party ist schnell organisiert, wenn du es geschickt angehst. Ideal wäre, sich Unterstützung zu holen. Ein paar motivierte Freunde vielleicht? Diese kannst du in Gruppen aufteilen: Team Dekoration, Team Essen, Team Getränke, Team Musik und Unterhaltung. Los geht’s!

 

Dilemma Nr. 4: Du willst keine gewöhnliche Partynacht

Du bist es satt, von Jahr zu Jahr immer auf die gleiche Art und Weise Silvester zu feiern? Hier sind ein paar Tipps für eine andere Silvesternacht:

  • Städtetrip: Neue Stadt, neue Erfahrungen. Zahlt sich immer aus und last minute Angebote erhöhen das Abenteuer-Feeling.
  • Almhütte: Wenn du ruhiger oder nur im engen Kreis feiern möchtest, kannst du gerne in die Berge fliehen. Eine verlassene Hütte für eine Silvesternacht zu finden? Sicher machbar.
  • Skiwochenende: OK, es wird bestimmt eine große Herausforderung einige Tage vor Silvester noch die passende Unterkunft zu organisieren, aber vielleicht kannst du mit jemandem mitfahren oder ein Haus von deinen Bekannten mieten?
  • Wellnesstage: Auch hier ist die größte Herausforderung auf etwas zu stoßen, was noch frei ist. Aber es ist nicht unmöglich. Konzentriere dich auf wenig bekannte Orte und schließe auch das Ausland nicht aus. Vorausgesetzt du bist bereit weiter weg zu fahren.

Unser Tipp: Wenn du so kurzfristig verreisen möchtest, musst du dich damit zufrieden geben, vielleicht nicht die Unterkunft deiner Träume zu einem Wahnsinnspreis zu ergattern. Und natürlich musst du ein wenig abenteuerlustig sein, denn so kurzfristig eine Reise zu planen, ist ein echter Nervenkitzel. Dafür sind die Erinnerungen bestimmt Gold wert!

 

Dilemma Nr. 5: Du möchtest alleine sein, aber…

Bist du dir sicher? Du möchtest auf das neue Jahr mit dir selbst anstoßen? Alleine vor dem Fernseher sitzen? Ohne Menschen? Ohne Freunde und Familie? Ganz sicher? OK, dann haben wir drei Tipps für dich. Erstens: Du kannst so tun, als würdest du zu einer tollen Party gehen wollen und am 31. Dezember spontan krank werden. Am besten eignet sich dafür eine Magen-Darm-Grippe, damit dich auch sicher keiner besucht. Zweitens: Wenn du allerdings keine Krankheit vortäuschen willst, kannst du die Tipps aus dem “Dilemma Nr. 4” umsetzen und für ein paar Tage alleine verschwinden. Es wird aufregend, es wird spannend und wenn du alleine verreist, bleiben dir alle Möglichkeiten offen. Und wer weiß, vielleicht wird es eine unvergessliche Silvesternacht für dich. Und drittens: Eine wirklich perfekte Ausrede, um allen Freunden und Bekannten zu entkommen, sind Tiere. “Ich habe eine Katze, die furchtbare Angst hat.” “Ich kann meinen armen Hund nicht alleine lassen, aber es macht mir nichts aus!” Und schon kannst du zu Hause bleiben.

Unser Tipp: Überlege es dir gründlich. Vielleicht bist du gerade nur genervt, weil die Feiertage so anstrengend waren. Und deshalb willst du alleine sein. Aber bist du dir sicher, dass du es nicht bereuen wirst?

 

Hast du etwas gefunden, was dich angesprochen hat? Wir hoffen schon. Denn wir wollen keinen Druck machen, aber Silvester ist nun nur ein Mal im Jahr. Deshalb solltest du diese Nacht nicht vernachlässigen. Und falls du dich doch dafür entscheidest, alleine zu Hause zu bleiben, dann hoffen wir sehr, dass du die letzte Nacht des Jahres zumindest auf einer kuscheligen Faultiermatratze verbringen wirst. Dann können wir es wenigstens nachvollziehen, warum du die Partynacht schleifen hast lassen.

So oder so – wir wünschen dir einen guten Rutsch ins neue Jahr! Möge guter Schlaf auch im Jahr 2020 mit dir sein!

Dein HONGi Team 💚

 

Text: HONGi / Bild: Jamie Street, Hasan Albari

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Lesen

Kontaktdaten

Telefon: 0800 22 33 177
Email: [email protected]
Website: www.hongi.com

Pin It on Pinterest

Share This