3 phantasievolle Snack-Ideen für Halloween

Halloween steht an, allerlei Deko hast du schon vorbereiten können, aber in Sachen Snacks & Süßigkeiten würdest du gern noch das eine oder andere Schmankerl kredenzen? Bei uns bist du gut aufgehoben – in diesem Beitrag lernst du drei unterschiedliche Rezept-Ideen für Halloween kennen.

Kleiner Tipp am Rande und für alle, die noch auf der Suche nach ein paar simplen Deko-Ideen für ihre Grusel-Party sind:
In unserem Beitrag „3 kreative Deko-Ideen für Halloween“ findest du ein paar Anregungen, die man schnell umsetzen kann und die wunderbar zu den Rezepten hier passen 🙂

 

Halloween-Snack #1: Süße Riesen-Fledermaus

In Zeiten wie diesen hängen sie nicht nur an Bäumen, Sträuchern und tief unten, an der Decke der düsteren Krypta: Ein paar Fledermäuse können ihren Weg auch auf das reich gedeckte Halloween-Buffet finden.

Für deine süße Halloween-Fledermaus benötigst du folgende Werkzeuge & Zutaten:

Backblech, Kuchenmesser, runde Stechform, ein ganzer Brownie-Kuchen (kann auch Backmischung sein), Zuckerguss (weiß & schwarz)

Folge der Schritt-für Schritt-Anleitung auf dem folgenden Bild, um deine eigene süße Riesen-Fledermaus für Halloween zu züchten:

Halloween-Snack #2: Baby-Spinnen mit Blut-Dip

Die vielbeinigen Gesellen krabbeln nicht nur durch die dunklen Gemäuer, als kleiner herzhafter Snack werden ihre Babys auch von Groß und Klein geschätzt.

Für deine eigene kleine Halloween-Spinnenfarm samt blutigem Dip benötigst du folgende Werkzeuge & Zutaten:

Kochtopf, schwarze Cupcake-Form, (Frankfurter / Wiener) Würstchen, Pasta / Spaghetti, kochendes Wasser

Folge der Schritt-für Schritt-Anleitung auf dem nächsten Bild, um für ausreichend herzhaft-pikantes Getier auf dem Halloween Buffet zu sorgen:

Halloween-Snack #3: Zombie Händchen

Was wäre Halloween bloß ohne die – stets auf’s Neue – kurz bevorstehende Zombie-Apokalypse und die entsprechenden wandelnden Toten? Richtig, ein deutlich öderes Fest. Auch auf dem Halloween-Buffet sollte es dementsprechend nicht an den schmackhaften Körperteilen von Untoten mangeln.

Für einige gruselige, sich dem hungrigen Gast anbietende, schaurige Zombiehände, benötigst du folgende Werkzeuge & Zutaten:

Cupcake-Form, Küchenmesser, Zahnstocher, Schokoguss, Zuckerguss (weiß), geschnittene Mandeln, eine Rolle Marzipan, Schoko-Cupcakes (Fertigmischung oder Eigenkreation, deine Wahl)

Folge der Schritt-für Schritt-Anleitung auf dem folgenden Bild, damit du bald nicht nur ein paar untote Hände schütteln, sondern gar verspeisen kannst:

Zum Abschluss nochmal ein kurzer Hinweis zum Thema Halloween-Dekos: Falls du dich noch für ein paar schnelle sowie kreative Ideen für deine Halloween-Dekoration interessierst, sei dir noch unser Artikel „3 kreative Deko-Ideen für Halloween“ ans Herz gelegt.

Dein HONGi Team wünscht
schaurig-schöne
Halloween!

 

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Lesen

Kuriose Rekorde der Nacht

Von den Gipfeln der Schlaflosigkeit über die Königin des Schnarchens hin zu tierischen Schlafmeistern: Es gibt allerlei kuriose Rekorde der Nacht zu entdecken. In unserem heutigen Beiträg stellen wir dir unsere Favoriten vor.

read more

Entspannen wie ein Faultier

Faultiere sind die professionellsten Langschläfer – dementsprechend viel kann man sich bei Ihnen abschauen: Lerne zu entspannen wie ein Faultier!

read more

Kontaktdaten

Telefon: 0800 22 33 177
Email: [email protected]
Website: www.hongi.com

Pin It on Pinterest

Share This