Bizarre Schlafstätten: Schlafe lieber ungewöhnlich

Gut zu schlafen ist etwas Herrliches. Erholsamer Schlaf macht dich fit für deinen Tag. Aber muss es immer ein Bett in einem „normalen“ Zimmer sein. Wir möchten euch hier ein paar ungewöhnliche Schlafplätze vorstellen. Betten, die mehr bieten als nur erholsamen Schlaf.

Eine Nacht im Iglu

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Nacht in einem Iglu? Du musst dafür nicht einmal nach Finnland reisen, auch in Österreich wird sowas angeboten. In diesem Iglu-Dorf vereinen sich Abenteuer- und Luxusurlaub. Von der Schneewanderung über das abendliche Fondue-Essen bis hin zu einer unvergleichlichen Nacht in einem Iglu.

Schlafen im Klettergarten

Wenn es euch im Iglu zu kalt ist, könnt ihr im Sommer beispielsweise ein Felshotel wählen. In einer senkrechten oder überhängenden Felswand zu übernachten, ist ein sehr außergewöhnliches Erlebnis. Gemeinsam wird die Felswand bestiegen und die Betten werden aufgebaut. Danach seilt man sich zu seinem Schlafplatz ab und erlebt eine faszinierende Nacht mit grandioser Aussicht. Auf einen Zimmerservice müsst ihr hier allerdings verzichten. Wer es nicht ganz so hoch haben möchte, der wählt ein Bett im Baum. Auch diese Möglichkeit wird hier angeboten.

Zimmer mit Aussicht

Eine Nacht unter Sternen. Als Zimmerwände die Schweizer Berge, als Dach nur der Himmel. Das könnt ihr im Schweizer Kanton Appenzell im Nullsternhotel erleben. Die Betten werden auf der freien Wiese aufgestellt. Einheimische fungieren als Butler. Dusche oder WC sucht ihr allerdings vergeblich. Dieses 1.000 Sterne Hotel ist Garant für eine traumvolle Nacht und exquisite Erholung.

Etwas wärmer und deutlich luxuriöser kann man in Tudela (Spanien) eine Nacht unter den Sternen genießen. Das Badezimmer liegt im Freien oder ihr wählt als Zimmer eine der Bubbles und schon seid ihr den Sternen ganz nahe.

Wenn ihr es abenteuerlicher mögt, seid ihr in Ostafrika richtig. Auf zum Check-In in die Ol Donyo Lodge in Kenia. Dieses Ressort liegt am Fuße des Kilimandscharo. Vom Bett aus kannst du den schneebedeckten Gipfel sehen. Ein Wasserloch, an dem sich viele Wildtiere treffen, ist in unmittelbarer Nähe.

Eine Nacht im Kerker

Möglicherweise wolltet ihr schon einmal erleben, wie es sich hinter schwedischen Gardinen so schläft? Da gibt es in Deutschland einige Möglichkeiten. Von spartanisch bis luxuriös, alles ist hier möglich. Einen großen Vorteil habt ihr schon gegenüber den vorherigen Gästen: ihr bekommt einen Schlüssel für die Zelle und könnt jederzeit auch ohne Feile im Kuchen wieder raus.

Schlafen unter Wasser

Tauchen ist euer Hobby? Ihr könnt gar nicht genug von  Unterwasserwelten bekommen? Dann ist Key Largo für euch das Richtige. In Jules Undersea Lodge könnt ihr eine ganze Nacht in einem Zimmer am Meeresgrund verbringen. Genießt die atemberaubende Vielfalt an Meeresbewohnern vom Bett aus. „Schlaf bei den Fischen“ bekommt eine ganz neue Bedeutung.

Unmöglicher Schlafplatz

Oder aber, du schläfst einfach mal an einem Ort, an dem man eigentlich gar nicht schlafen kann. Siehe unser Beitragsfoto. Denn zu Hause wartet ja eh deine individuelle HONGi auf dich.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr lesen

Kontaktdaten

Telefon: 0800 22 33 177
Email: [email protected]
Website: www.hongi.com

Pin It on Pinterest

Share This